Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Stasi-Unterlagenchef Jahn bekommt Unterstützung für seinen Campus-Plan

News von LatestNews 1522 Tage zuvor (Redaktion)

Roland Jahn
© Deutscher Bundestag/Lichtblick/Achim Melde, Text: dts Nachrichtenagentur
Die schwarz-gelbe Koalition will den Leiter der Stasi-Unterlagen-Behörde, Roland Jahn, bei seinem Vorhaben unterstützen, in der ehemaligen Stasi-Zentrale in der Berliner Normannenstraße einen "Campus der Demokratie" zu errichten. "Ich finde das dem Grundsatz nach vernünftig", sagte der Obmann der CDU/CSU-Bundestagsfraktion im Ausschuss für Kultur und Medien, Marco Wanderwitz, der "Mitteldeutschen Zeitung". "Das ist ein gutes zusätzliches Angebot."

Es gebe einen entsprechenden Bedarf. Die Bundesregierung werden als "Anschubfinanzierung" zunächst 600.000 Euro geben. Das Geld sei bereits in den Bundeshaushalt für 2013 eingestellt. Auch der Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion für den Aufbau Ost, Patrick Kurth, unterstützt das Vorhaben. Jahn will die Behörde in der Normannenstraße konzentrieren und öffentlich zugänglich machen. Dafür will er Partner gewinnen, die sich ebenfalls mit dem Thema DDR-Aufarbeitung beschäftigen. Kritiker wie Bundestagsvizepräsident Wolfgang Thierse und der Beirats-Vorsitzende Richard Schröder (beide SPD) verdächtigen Jahn hingegen, die Behörde auf diese Weise verewigen zu wollen. Sie wollen die Behörde 2019 schließen.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •