Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Staatsministerin Pieper bedauert "Unannehmlichkeiten" für Kronprinzen von Thailand

News von LatestNews 1971 Tage zuvor (Redaktion)

Cornelia Pieper (FDP)
© Deutscher Bundestag / Lichtblick / Achim Melde, über dts Nachrichtenagentur
Staatsministerin Cornelia Pieper (FDP) hat am Freitagabend den Außenminister des Königreichs Thailand, Kasit Piromya, zu einem ausführlichen Gespräch im Auswärtigen Amt empfangen. Das teilte das Außenministerium mit. Sie vertrat dabei Bundesaußenminister Guido Westerwelle (FDP), der sich zu einem offiziellen Besuch in Mexiko aufhält.

Hauptthema der Begegnung war die Pfändung eines thailändischen Flugzeugs auf dem Münchener Flughafen. Staatsministerin Pieper erklärte gegenüber Außenminister Kasit Piromya: "Ich bedauere die Unannehmlichkeiten, die dem Kronprinzen durch die Pfändung des Flugzeugs entstanden sind. Der Fall liegt nun in den Händen der unabhängigen deutschen Justiz." Pieper setze darauf, "dass sich im Hinblick auf die Pfändung des Flugzeugs und die Forderung des Insolvenzverwalters schnell Lösungen finden lassen". Staatsministerin Pieper verwies im Verlauf des Gesprächs auf die wiederholt durch Mitglieder der Bundesregierung und das Auswärtige Amt an die thailändische Regierung heran getragene Bitte nach Begleichung der offenen Forderung des Insolvenzverwalters der Walter Bau GmbH.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •