Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Spielwarenkette Vedes rechnet auch kommendes Jahr mit Wachstum

News von LatestNews 1515 Tage zuvor (Redaktion)
Die Spielwarenkette Vedes wächst. Um drei Prozent würden die Umsätze der Vedes-Händler dieses Jahr voraussichtlich zulegen, sagte Vorstandschef Thomas Märtz dem "Handelsblatt" (Freitagausgabe). Für das kommende Jahr zeigte sich der Manager ebenfalls zuversichtlich und prognostiziert ein Plus von bis zu 2,5 Prozent.

In der Vedes-Genossenschaft haben sich mehr als 1.000 selbstständige Spielwaren-Fachhändler aus sieben Ländern zusammengeschlossen. Der Verbund organisiert für seine Mitglieder Einkauf und Logistik, wickelt die Abrechnung der Ware ab, baut Eigenmarken auf und hilft bei der Reklame. Vergangenes Jahr erzielten die Ladenbesitzer einen Umsatz von 571 Millionen Euro. Die Vedes liegt mit ihrer Entwicklung im Trend der Branche. So sagt der Bundesverband des Spielwaren-Einzelhandels ebenfalls ein Plus von drei Prozent in der Industrie voraus. Damit dürften die Deutschen dieses Jahr etwa 2,7 Milliarden Euro für Teddys, Modellbahnen und ferngesteuerte Autos ausgeben. Ob die Prognose von Vedes-Chef Märtz allerdings auch eintritt, hängt von den nächsten vier Wochen ab. Denn in der Adventszeit sowie den Tagen nach Weihnachten erzielt die Kette rund 40 Prozent vom gesamten Jahresumsatz. Fällt das Geschäft nur an einem Samstag etwa wegen Glatteis aus, habe das schlimme Folgen für die Händler, warnte Märtz. Die Wirtschaftslage macht dem Manager hingegen weniger Sorgen: "Die Branche hat traditionell keine großen Schwankungen."

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Wirtschaft

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •