Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

"Spiegel": Berliner Todesschütze hatte Angriff offenbar angedroht

News von LatestNews 1951 Tage zuvor (Redaktion)
Vor seiner Tat hat der mutmaßliche Doppelmörder Mehmet Y. aus Berlin-Wedding mehreren Menschen damit gedroht, sie umzubringen. Gegen den 25-Jährigen läuft daher bereits ein Verfahren beim Amtsgericht Tiergarten, berichtet der "Spiegel". Y. hatte seine Ex-Frau und ihre Familie am vorigen Donnerstag mit einer Schusswaffe angegriffen, zwei Menschen getötet und einen schwer verletzt.

Die Polizei geht von einer Beziehungstat aus. Den Ermittlern war Y. seit Jahren als Gewalttäter bekannt. Der türkischstämmige Berliner wurde bereits im Oktober 2008 wegen gefährlicher Körperverletzung zu zehn Monaten Gefängnis auf Bewährung verurteilt. Gemeinsam mit einem anderen Mann soll Y. im August 2007 in einem Imbiss auf Gäste eingeschlagen und -getreten haben. Eine Woche später soll er eine Person mit einem Schlagstock bedroht haben. Die später geäußerten Todesdrohungen, die nun zu dem derzeitigen Verfahren führten, fielen nach Angaben des Gerichts in seine zweijährige Bewährungszeit.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •