Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

SPD-Vorsitzende Gabriel fällt zur Halbzeit der schwarz-gelben Koalition negatives Urteil

News von LatestNews 1968 Tage zuvor (Redaktion)

Sigmar Gabriel
© Deutscher Bundestag / Thomas Imo/photothek, über dts Nachrichtenagentur
Der SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel hat zur Halbzeit der schwarz-gelben Koalition ein negatives Urteil über die Regierungspolitik gefällt. "Angela Merkels schwarz-gelbe Koalition ist zur Halbzeit der Wahlperiode schon am Ende", sagte Gabriel "Bild am Sonntag". "In einer Situation, in der die Distanz der Deutschen zur Politik größer ist als jemals zuvor, verabschiedet sich eine sprach- und ratlose Kanzlerin in die Sommerpause. 25 Prozent der Beschäftigten sind vom Aufschwung abgekoppelt, acht Millionen Arbeitnehmer leben trotz Beschäftigung in Armut. Und auch die anderen drängenden Aufgaben - von der Pflege bis zur Bildung, vom Fachkräftemangel bis zur katastrophalen Lage unserer Städte - bleiben unerledigt, weil CDU/CSU und FDP seit zwei Jahren nur streiten statt zu regieren."

Zur Äußerung der Kanzlerin, Deutschland gehe es so gut wie lange nicht, sagte Gabriel: "Da werden 8 Millionen Arbeitnehmer in Deutschland nur den Kopf schütteln können. Die haben nämlich nichts vom Aufschwung, im Gegenteil: sie haben sogar noch 20 Prozent verloren, während sich die Top-Manager gerade 20 Prozent Plus genehmigt haben. Frau Merkel lebt inzwischen in einer eigenen Welt."

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •