Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

SPD-Politiker Wiefelspütz fordert Abschaffung des Zwei-Stimmen-Systems im Wahlrecht

News von LatestNews 1584 Tage zuvor (Redaktion)

Wählerin wirft Stimmzettel in Wahlurne
© dts Nachrichtenagentur
In der SPD gibt es erste Forderungen, bei der anstehenden Wahlrechtsreform das Zwei-Stimmen-System abzuschaffen und damit das Stimmensplitting unmöglich zu machen. "Ich bin dafür, dass es bei der Bundestagswahl künftig nur noch eine Stimme gibt, die dann für den Wahlkreis und die Parteiliste gleichermaßen gezählt wird", sagte der SPD-Innenpolitiker Dieter Wiefelspütz dem Tagesspiegel (Donnerstagausgabe). Das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe hat in der vergangenen Woche entschieden, dass das aktuelle Bundestagswahlrecht verfassungswidrig ist.

Bis zur nächsten Bundestagswahl im Herbst 2013 muss eine neues Gesetz verabschiedet werden.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •