Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

SPD-Ministerpräsident Beck hält Austritt einzelner Länder aus der Eurozone für möglich

News von LatestNews 2144 Tage zuvor (Redaktion)

Kurt Beck (SPD)
© Deutscher Bundestag / Lichtblick / Achim Melde, über dts Nachrichtenagentur
Der rheinland-pfälzische Ministerpräsident Kurt Beck (SPD) hat davor gewarnt, dass die Eurozone auseinander fallen könne. "Es besteht das Risiko, dass der Euroraum bröckeln könnte, also einzelne Staaten den Euro aufgeben und zu einer eigenen Währung zurückkehren. Das würde die deutsche Wirtschaft sehr gefährden und uns als Exportnation riesige Probleme bescheren", sagte Beck in einem Interview der "Bild-Zeitung" (Montagausgabe).

Zugleich machte sich Beck für gemeinsam verbürgte Anleihen der Euro-Staaten, den sogenannten Eurobonds, stark. "Die Bundesregierung hätte den luxemburgischen Regierungschef Jean-Claude Juncker unterstützen sollen, der die Ausgabe europäischer Staatsanleihen vorgeschlagen hatte. Damit hätte man weitere Spekulationen gegen den Euro oder einzelne Länder verhindern können. Ich fürchte, inzwischen ist es für den Juncker-Plan schon zu spät." Beck habe nicht den Eindruck, dass die deutsche und französische Regierung ihrer Verantwortung gerecht würden.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •