Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

SPD-Innenpolitiker will "knallharte" Auseinandersetzung mit AfD

News von LatestNews 136 Tage zuvor (Redaktion)

Journalisten bei der AfD
© über dts Nachrichtenagentur
Der innenpolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Burkhard Lischka, hat sich für eine härtere Gangart gegenüber der Alternative für Deutschland (AfD) ausgesprochen. "Wir müssen uns knallhart mit den Personen und den Positionen der AfD auseinandersetzen. Dann wird sehr schnell klar, dass hier eine ganz dünne Suppe mit nur wenig Substanz gekocht wird", sagte Lischka dem "Handelsblatt".

"Ich erachte die Partei derzeit als ein Sammelbecken von Protestlern, die sich über platte bis hin zu fremdenfeindlichen Parolen definieren", fügte Lischka hinzu. "Insofern sind auch die Übergänge ins rechtsextreme Spektrum zum Teil durchaus fließend." Aus Sicht des Vize-Vorsitzenden der Grünen-Bundestagsfraktion, Konstantin von Notz, hat sich die AfD in den letzten Monaten von einer rechtspopulistischen zu einer rechtsradikalen Partei gewandelt. "Die Grenze ins rechtsextreme Milieu verschwimmt mehr und mehr. Nicht ohne Grund wirbt die NPD offen damit, die AfD zu wählen", sagte von Notz dem "Handelsblatt". "Hier wächst zusammen, was zusammen gehört." Von Notz wies zudem darauf hin, dass Teile der AfD als "parlamentarischer Arm der Pegida-Demonstrationen" agierten. Es sei überdies bezeichnend, dass die Europaabgeordneten der Partei, Marcus Pretzell und Beatrix von Storch, derzeit im Europäischen Parlament darüber verhandelten, zukünftig Mitglieder der Fraktion "Europa der Nationen und der Freiheit" um Marine Le Pen und dem französischen Front National zu werden, sagte der Grünen-Politiker. Indirekt gab von Notz den Unionsparteien eine Mitschuld an der Stärke der AfD. "Der andauernde parteiinterne Überbietungswettbewerb, immer noch schärfer gegen Flüchtlinge zu hetzen, lässt befürchten, dass die AfD den Kurs der weiteren Radikalisierung auch zukünftig fortsetzen wird", sagte er.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Aktuelle Nachrichten

Statement zur Deutschen Ba

In Bezug auf die Deutsche Bahn spalten sich die Meinungen. Die einen empfinden das Reisen mit dem Zug als die be ...

Matratzen Test - die beste

Nachts erholen wir uns vom Tag, verarbeiten das Erlebte und bereiten uns auf den nächsten Tag vor. Wer nachts nicht gut schläft, merkt das meistens den ganzen nächsten Tag. Man fühlt sich gerä ...

Bundesregierung kritisiert
Die Bundesregierung hat verhaltene Kritik an den neuen Plänen zum israelischen Siedlungsbau geübt. "Die israelischen Ankündigungen der letzten Tage, die Entwicklung von insgesamt über 1.000 Wohnei ...

Lottozahlen vom Mittwoch (
In der Mittwochs-Ausspielung von "6 aus 49" des Deutschen Lotto- und Totoblocks wurden am Abend die Lottozahlen gezogen. Sie lauten 5, 6, 7, 17, 18, 39, die Superzahl ist die 1. Der Gewinnzahlenblock ...

Obama spricht Merkel Antei
US-Präsident Barack Obama hat der Bundeskanzlerin am Mittwoch angesichts der Reihe von Gewalttaten in Deutschland seine Anteilnahme versichert. Die Kanzlerin und der US-Präsident führten ein Telefo ...

Koffer vor Migrations-Bund
In unmittelbarer Nähe des Bundesamtes für Migration in Zirndorf bei Nürnberg ist es am Mittwochnachmittag zu einer heftigen Explosion gekommen. Nach Informationen des Bayerischen Rundfunks detonier ...

"Brexit-Schock" komplett
Einen Monat nach dem "Brexit"-Referendum hat der DAX seinen damaligen Schock komplett überwunden und am Mittwoch weiter zugelegt. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 10.319,55 Punkten berech ...

Berichte über Explosion n
Die dts Nachrichtenagentur in Halle/Saale verbreitet soeben folgende Blitzmeldung aus Nürnberg: Berichte über Explosion nahe Bundesamt für Migration in Zirndorf. Die Redaktion bearbeitet das Thema ...

ARD-Vorsitzende: Ausgaben
Nach Ansicht der ARD-Vorsitzenden und MDR-Intendantin Karola Wille müssen die öffentlich-rechtlichen Sender ihre Ausgaben gegenüber den Nutzern transparenter machen. Es sei für die Zuschauer "ganz ...

Grüne: Gauland sät mit v
Die Grünen haben AfD-Vize Alexander Gauland vorgeworfen, mit seiner Forderung nach einer Aussetzung des Asylrechts für Muslime Hass und Gewalt gegen Minderheiten zu säen. "Gauland will Menschen weg ...

Bericht: Münchner Amoklä
Der Amokläufer von München war offenbar ein Rassist mit rechtsextremistischem Weltbild. Er habe es als "Auszeichnung" verstanden, dass sein Geburtstag, der 20. April 1998, auf den Geburtstag von Ado ...

Brüssel verzichtet auf De
Die EU-Kommission verzichtet auf die Empfehlung von Geldstrafen gegen die Deifzitsünder Spanien und Portugal. Sanktionen wären rechtlich möglich gewesen, so EU-Währungskommissar Pierre Moscovici a ...

EU-Kommission verzichtet a
Die EU-Kommission verzichtet auf Defizit-Strafen gegen Spanien und Portugal. Die dts Nachrichtenagentur sendet in Kürze weitere Informationen. ...


prev next

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •