Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

SPD-Innenpolitiker Wiefelspütz lehnt Warnschussarrest ab

News von LatestNews 2221 Tage zuvor (Redaktion)

SPD-Innenpolitiker Dieter Wiefelspütz
© Deutscher Bundestag / Lichtblick / Achim Melde, über dts Nachrichtenagentur
Der innenpolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Dieter Wiefelspütz, lehnt den von der schwarz-gelben Koalition geplanten "Warnschuss-Arrest" für jugendliche Straftäter ab. "Ich denke, dass wir ein völlig ausreichendes Sanktions-Instrumentarium haben", sagte er der "Mitteldeutschen Zeitung" (Mittwoch-Ausgabe). "Die schnelle Aufklärung und der sofortige Zugriff auf die Täter sind das Entscheidende. Das muss gerade bei jungen Menschen möglichst rasch einsetzen. Ein Patentrezept wie den Warnschuss-Arrest gibt es nicht. Damit kann man keine entscheidenden Beiträge leisten."

Das Jugendstrafrecht sei sehr stark pädagogisch orientiert, betonte Wiefelspütz. Und das sei auch richtig so.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •