Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Spanische Aufsichtsratschefs verdienen am meisten in Europa

News von LatestNews 1670 Tage zuvor (Redaktion)

Spanische Flagge
© Gilad Rom, Lizenz: dts-news.de/cc-by
Ausgerechnet in einem Land mit einer der höchsten Arbeitslosenquoten Europas werden Aufsichtsratsvorsitzende am besten bezahlt: In Spanien verdienen sie im Durchschnitt 1,1 Millionen Euro jährlich. Das ergab eine Untersuchung der Unternehmensberatung Hay Group, berichtet das Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" Damit ist Spanien Spitzenreiter. Untersucht wurden 390 Unternehmen aus zwölf Ländern, die in den großen europäischen Aktienindizes vertreten sind.

Das hohe Salär der Chef-Kontrolleure in Spanien kommt vor allem wegen Doppelmandaten einiger Aufsichtsratschefs zustande. Aber selbst ein einfaches Mandat brachte in Spanien im Jahr 2012 noch 147.500 Euro jährlich, Spanien liegt dort auf Platz zwei hinter der Schweiz. Im krisengeschüttelten Italien werden die Oberaufseher der Unternehmen im Durchschnitt mit 576.500 Euro im Jahr vergütet. Ihre Kollegen in Deutschland verdienen im Mittel nur 249.000 Euro. Sie liegen damit wie Amtsträger in Spanien, der Schweiz, Italien, Großbritannien und Frankreich über dem europäischen Durchschnitt, der mit 214.800 Euro für den Vorsitz des Aufsichtsratsgremiums berechnet wurde. Schlusslicht ist Österreich, wo ein Chef-Kontrolleur nur 51.600 Euro jährlich erhält.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Wirtschaft

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •