Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Spähaffäre: Amerika-Beauftragter hofft auf Akteneinsicht für Merkel

News von LatestNews 952 Tage zuvor (Redaktion)

Angela Merkel mit ihrem Handy
© über dts Nachrichtenagentur
Der neue Amerika-Beauftragte der Bundesregierung, Jürgen Hardt, erwartet von den USA, dass Bundeskanzlerin Angela Merkel (beide CDU) darüber informiert wird, was die US-Geheimdienste über sie gesammelt haben: "Ich wünsche mir weiterhin, dass der amerikanische Präsident der Bundeskanzlerin ihre Akte zeigt", sagte Hardt kurz nach seiner Ernennung der "Rheinischen Post" (Online-Ausgabe). Es stehe außer Zweifel, dass ein solcher Schritt eine "starke vertrauensbildende Maßnahme" wäre, betonte Hardt. Die bevorstehende Reise bilde für die USA eine große Chance, Wiedergutmachung im Hinblick auf das erschütterte Vertrauen leisten zu können.

"So wie ich die Kanzlerin kenne, hat sie ein offenes Herz für solche Signale", erklärte Hardt.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •