Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Sopranistin Dorothea Röschmann verschlief Grammy-Gewinn

News von LatestNews 5 Tage zuvor (Redaktion)
Die deutsche Sopranistin Dorothea Röschmann hat bereits geschlafen, als ihr in Los Angeles der Musikpreis Grammy zugesprochen wurde. "Ich bin an dem Abend müde in Dresden ins Bett und habe nicht mehr weiter darüber nachgedacht, war auf alles gefasst und habe es wohl dem Himmel überlassen", sagte Röschmann der "Welt". "Dann habe ich aber geträumt, mein lieber Kollege Ian Bostridge, der ja auch für seine Shakespeare-Songs nominiert war, habe gewonnen. Ich bin aufgewacht, da war es so vier Uhr, und fand auf meinem Handy eine Gratulation von Ian an uns beide, denn jeder von uns hat einen Grammy gewonnen, wie ich dann gleich ziemlich hellwach im Internet festgestellt habe."

Die 49 Jahre alte Sängerin war in der Nacht zu Montag mit einem Grammy in der Kategorie "Bestes klassisches Solo-Album" ausgezeichnet worden. Die Jury ehrte sie für eine Aufnahme mit Liedern von Robert Schumann und Alban Berg. Begleitet wird sie auf der Platte von der britischen Pianistin Mitsuko Uchida.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Unterhaltung

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •