Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Social-Media-Initiative: Video "Kony 2012" macht Uganda-Terrorchef bekannt

News von LatestNews 1730 Tage zuvor (Redaktion)
Die Organisation "Invisible Children" hat Anfang der Woche das Imagevideo "Kony 2012" auf YouTube hochgeladen, um den Uganda-Terrorchef Joseph Kony bekannt zu machen. Ziel ist es, den Mann über das Video so publik zu machen, dass er noch dieses Jahr gefasst werden kann. Kony steht seit 2005 auf der `Most wanted`-Liste des Internationalen Strafgerichtshofs und wird unter anderem wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit gesucht.

Er terrorisiert seit Jahren die Bevölkerung in Uganda, dem Kongo und im Südsudan. Bis Freitagnachmittag hatten sich bereits rund 60 Millionen Menschen das 30-minütige Video, welches die Protestaktion anhand der Verbindung persönlicher Einzelschicksale dargestellt, angesehen. Darunter auch Hollywood-Größen wie Rihanna, Zooey Deschanel und Nicki Minaj. Doch um die ehrenamtliche Hilfsorganisation wird zunehmend Kritik laut. Sie nehmen mittlerweile Spenden in Millionenhöhe ein, deren Verwendung jedoch fragwürdig scheint. Wie aus dem Finanzbericht der Initiative hervorgeht, sei lediglich ein Drittel der Gelder in afrikanische Hilfsprojekte geflossen. Der Rest wurde offenbar für die Öffentlichkeitsarbeit der Organisation verwendet. Zudem kritisieren Blogger zunehmend die einseitige Betrachtung des Problems in Uganda.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •