Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Smartphones und Tablets brechen Verkaufsrekorde

News von LatestNews 831 Tage zuvor (Redaktion)

Smartphone-Nutzerin
© über dts Nachrichtenagentur
Nach Angaben des Hightech-Verbands Bitkom schwächt sich der Umsatzrückgang für klassische Unterhaltungselektronik ab, während Smartphones und Tablet-Computer alle Verkaufsrekorde brechen. 2014 werden voraussichtlich 24 Millionen Smartphones und 9,2 Millionen Tablets abgesetzt, teilte der Hightech-Verband am Montag auf Basis von Zahlen der Marktforschungsunternehmen GfK und EITO mit. Im Vergleich zum Vorjahr entspreche das bei den Smartphones einem Plus von etwa sechs und bei den Tablets von 15 Prozent.

"Smartphones und Tablet-Computer treiben die Vernetzung der Gesellschaft voran - bis ins Wohnzimmer", erklärte Christian P. Illek, Bitkom-Präsidiumsmitglied. Demnach werde die Internetfähigkeit eines Gerätes in der Unterhaltungselektronik zu einem entscheidenden Kaufgrund. Dies habe auch Auswirkungen auf den Markt für klassische Unterhaltungselektronik. So entfielen laut Bitkom im ersten Halbjahr 2014 bereits mehr als drei Viertel der Umsätze mit Fernsehern auf sogenannte Smart-TVs mit Internetanschluss.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Wirtschaft

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •