Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Sixt reicht Klage gegen neuen Rundfunkbeitrag ein

News von LatestNews 1156 Tage zuvor (Redaktion)
Erich Sixt, Chef der Autovermietung Sixt, hat vor dem Verwaltungsgericht München Klage gegen den neuen Rundfunkbeitrag für ARD und ZDF eingereicht. "Sixt geht gegen diesen Gebührenwahnsinn rechtlich vor", sagte Sixt "Bild am Sonntag". Nach ersten Schätzungen rechnen die Sender durch die neue Haushaltsabgabe, die seit 1. Januar erhoben wird, mit 80 Millionen Euro Mehreinnahmen im Jahr.

Sixt hält die Zahl allerdings für "eine große Nebelkerze, um die Öffentlichkeit zu beruhigen". Er gehe davon aus, dass die Abgabe den Sendern "ein Vielfaches" in die Kasse spüle.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Wirtschaft

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •