Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Singhammer fordert Steuerentlastungen für Unternehmen und Boni für Arbeitnehmer

News von LatestNews 1665 Tage zuvor (Redaktion)

Johannes Singhammer
© Deutscher Bundestag / Lichtblick / Achim Melde, Text: dts Nachrichtenagentur
Der stellvertretende Unions-Fraktionschef im Bundestag, Johannes Singhammer (CSU), fordert eine massive staatliche Unterstützung für betriebliche Gesundheitsvorsorge. In einem Gastbeitrag für "Bild am Sonntag" schreibt Singhammer: "Wir wollen einen finanziellen Bonus für Arbeitnehmer, die erfolgreich an einer betrieblichen Gesundheitsförderung teilnehmen." Singhammer weiter: "Gleichzeitig soll den Krankenkassen erlaubt werden, mehr Geld für die Gesundheitsförderung und Prävention einzusetzen und zusätzliche neue Leistungen anzubieten."

Außerdem soll es nach den Worten Singhammers Betrieben ermöglicht werden, "500 Euro pro Mitarbeiter und Jahr einkommenssteuerfrei in die Gesundheit ihrer Mitarbeiter" zu investieren. Singhammer forderte "einen Quantensprung für die betriebliche Gesundheitsförderung". Deutschland müsse "den Ehrgeiz entwickeln, Weltmeister bei der Krankheitsvermeidung zu werden." Singhammer weiter: "Eine Reihe von Unternehmen leistet schon Vorbildliches. Wir wollen aber, dass möglichst alle Firmen die Gesundheit ihrer Mitarbeiter nachhaltig fördern." Singhammer sagte zu den Zielen des angestrebten Maßnahmenpakets: "Für Arbeitgeber bedeutet Investition in Gesundheit Senkung des Krankenstandes und weniger Kosten. Für Arbeitnehmer mehr Netto in der Tasche und eine stabilere Gesundheit."

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •