Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Sex-Expertin: Verhältnis der Geschlechter war in der DDR "sehr entspannt"

News von LatestNews 1362 Tage zuvor (Redaktion)
Nach den Worten der Sex-Expertin Jutta Resch-Treuwerth war das Verhältnis zwischen den Geschlechtern in der DDR "sehr entspannt". Dazu habe auch die Tatsache beigetragen, dass Sex keine Ware gewesen sei, wie die frühere Autorin des Ratgebers "Unter vier Augen" im Gespräch mit der "Jungen Welt" erklärte. Viele Rechte und liberale Regelungen, die es zu DDR-Zeiten gegeben habe, seien heute verloren.

"Anwaltspflicht bei jeder Scheidung halte ich für Geldschneiderei. Ein Trennungsjahr ist Willkür. Vor der Ehe fragt auch niemand, wie lange das Paar schon zusammen gelebt hat", sagte Resch-Treuwerth. Zudem sei die kostenfreie Verordnung von hormonellen Schwangerschaftsverhütungsmitteln "eine konsequente Trennung von Fortpflanzung und Lust" gewesen, die einen "angstfreien Sex ermöglicht" habe. "Dass Frauen in einem Beratungsgespräch erklären müssen, warum sie gerade kein Kind möchten, ist für mich Diskriminierung."

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •