Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Seniorenhandys sind Handys, die speziell für ältere Menschen entwickelt wurden und dabei an die speziellen Bedürfnisse dieser älteren Menschen besonders angepasst sind. Aber auch andere Menschen mit Einschränkungen der optischen oder akustischen Wahrnehmungsfähigkeit profitieren von diesen tragbaren Telefonen. Mittlerweile haben auch namhafte Firmen mindestens ein Seniorenhandy im Programm, weil sich diese Handys sehr gut verkaufen.
Seniorenhandys zeichnen sich vor allem dadurch aus, dass bei ihnen alles etwas größer geraten ist als bei normalen Handys. Schon das Seniorenhandy selbst ist groß und liegt gut in der Hand. So wird es nicht so leicht fallen gelassen wie herkömmliche Handys, die im Laufe ihrer Weiterentwicklung und Modernisierung ohnehin immer kleiner werden. Zudem ist ein solches Handy außergewöhnlich robust und übersteht dadurch Stürze auch aus etwas größerer Höhe. Es kann daher auch einmal fallen gelassen werden, ohne dass es gleich repariert werden muss. Für medizinische Notfälle hat ein Seniorenhandy außerdem noch zusätzlich spezielle Kurzwahltasten, auf denen besonders wichtige Nummern gerade für Notfälle gespeichert werden können. Das ist nicht nur im Notfall praktisch, sondern hilft auch über das im Alter vielleicht schwach werdende Nummerngedächtnis hinweg.
Ein Seniorenhandy hat besonders große Tasten, die beim Drücken nicht so leicht verfehlt werden können. Sowohl die Ziffern auf den Tasten als auch das Display sind ebenfalls besonders groß dargestellt und deshalb auch bei schwachem Augenlicht noch gut lesbar. Das ermöglicht nicht nur das fehlerfreie Wählen einer Telefonnummer, sondern sogar auch das Lesen von SMS. Für Senioren und andere Menschen mit schlechtem Gehör bietet das Seniorenhandy außerdem Lautsprecher und eine Freisprecheinrichtung.




Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •