Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Seehofer rechnet für 2015 mit Verdoppelung der Asylbewerberzahl

News von LatestNews 1801 Tage zuvor (Redaktion)

Vollverschleierte Frauen
© über dts Nachrichtenagentur
Der bayerische Ministerpräsident und CSU-Vorsitzende Horst Seehofer rechnet damit, dass sich in diesem Jahr die Zahl der Asylbewerber im Vergleich zu 2014 verdoppeln wird: Damit würde sie deutlich höher liegen, als die vom Bundesamt für Migration erwartete Zahl von 300.000. "Die Zahlen werden weiter steigen und die Prognosen des Bundesamts für Migration übertreffen", sagte Seehofer der "Bild am Sonntag". "400 000 Asylbewerber in diesem Jahr sind wahrscheinlicher als die Prognose vom Bundesamt." Deshalb, so der CSU-Chef, seien beim Koalitionsgipfel am heutigen Sonntag Vereinbarungen über kürzere Asylverfahren notwendig: "Wir müssen über Grundsätze in der Zuwanderungspolitik einig werden. Streit bei diesem Thema nutzt nur den rechten Volksverführern. Wir müssen die Zahl der Mitarbeiter im Bundesamt für Migration stark aufstocken und brauchen deutlich kürzere Asylverfahren von höchstens drei Monaten."

Auch eine gerechtere Verteilung der Flüchtlinge in Europa sei nötig. "Die meisten EU-Staaten nehmen keine oder kaum Flüchtlinge auf." Bayerns Regierungschef forderte außerdem, ausreichend Wohnraum für Flüchtlinge zu schaffen bevor es zu Konkurrenzsituationen mit der einheimischen Bevölkerung und zu sozialen Spannungen komme. Seehofer warnte davor, dass die Hilfsbereitschaft der Bevölkerung kippen könnte: "Wer aus einem Bürgerkriegsland flieht, genießt Schutz bei uns, sollte schnell arbeiten dürfen und erfährt viel Solidarität aus der Bevölkerung. Aber diese Solidarität ist an einer Wegscheide. Um die Solidarität zu erhalten, müssen wir den Missbrauch des Asylrechts konsequent bekämpfen und Zuwanderer etwa vom Balkan rigoros in ihre Heimatländer zurückführen."

© dts Nachrichtenagentur



Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Datenschutzerklärung  •  Impressum  •  Copyright 2018 Kledy.de  •  RSS Feeds  •