Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Schwesig: Von der Leyen für schleppenden Start des Bildungspakets verantwortlich

News von LatestNews 2057 Tage zuvor (Redaktion)

SPD-Politikerin Manuela Schwesig
© Deutscher Bundestag/Thomas Koehler/photothek.net, über dts Nachrichtenagentur
Die stellvertretende SPD-Vorsitzende Manuela Schwesig macht Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen (CDU) für den schleppenden Start des Bildungspakets für bedürftige Kinder mitverantwortlich. Von der Leyen habe in den Verhandlungen zur Hartz-IV-Reform wochenlang darauf beharrt, das "Bildungspaket von den Jobcentern verwalten lassen" und dadurch viel Zeit verloren, sagte Schwesig dem "Kölner Stadt-Anzeiger" (Dienstags-Ausgabe). Die SPD habe "immer gefordert, diese Leistungen dort anzubieten, wo die Kinder sind: direkt in Schulen, Kitas und Vereinen. Das aber war mit Bundearbeitsministerin Ursula von der Leyen leider nicht zu machen", sagte die SPD-Politikerin.

Schwesig forderte die Bundesregierung auf, sich bereits gut funktionierender kommunaler Modelle zu bedienen, um die Leistungen des Bildungspakets rasch den bedürftigen Kindern zur Verfügung stellen zu können. So würden in Lübeck über einen kommunalen "Bildungsfonds" öffentliche und private Fördermittel direkt den Schulen und Kitas zur Verfügung gestellt, bei denen die Leistungen mit einem einfachen Formular direkt beantragt werden könnten.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •