Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Schweizer verbieten überzogene Banker-Boni per Volksabstimmung

News von LatestNews 1634 Tage zuvor (Redaktion)

Büro-Hochhaus
© über dts Nachrichtenagentur
In der Schweiz haben die Bürger am Sonntag mit deutlicher Mehrheit per Volksabstimmung für die Abschaffung von überzogenen Banker-Boni und Millionenabfindungen gestimmt. Nach ersten Angaben erhielt die "Volksinitiative gegen die Abzockerei" für ihr Vorhaben 67,9 Prozent der Stimmen. Regierung und Parlament müssen nun aber noch eine gesetzliche Grundlage schaffen.

Die geplante Verfassungsrevision gilt nur für die rund 260 börsennotierten Aktiengesellschaften in der Schweiz. Nach Expertenmeinung werden nur etwa zwei Dutzend Unternehmen ihre Vergütungspolitik tatsächlich ändern müssen. Gegner der Initiative führten an, dass diese zu Verlusten von Arbeitsplätzen und erheblichen Schäden der wirtschaftlichen Entwicklung des Landes führe.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Wirtschaft

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •