Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Schweizer Eishockey-Profi bleibt nach Check gelähmt

News von LatestNews 1372 Tage zuvor (Redaktion)

Eishockey
© Nick Jewell, Lizenz: dts-news.de/cc-by
Der Schweizer Eishockey-Profi Ronny Keller hat nach einem Check in einem Zweitligaspiel eine Querschnittlähmung erlitten. Wie sein Verein EHC Olten mitteilte, wurde der 33-Jährige nach dem Unfall am Dienstag noch in der Nacht zum Mittwoch von Spezialärzten im Schweizer Paraplegiker Zentrum Nottwil operiert. Keller liege zurzeit auf der Intensivstation.

Er sei wach, gut ansprechbar und über die Folgen des Unfalls orientiert. Michael Baumberger, Chefarzt Klinik des SPZ, bestätigte: "Folge der schweren Verletzung des vierten Brustwirbels von Ronny Keller wird eine bleibende Querschnittlähmung sein. Es liegen weder Kopf- noch Hirnverletzungen vor." Keller werde die Intensivstation voraussichtlich in den nächsten Tagen wieder verlassen können.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Sport

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •