Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Schweiz will Unterstützung schwacher Staaten verstärken

News von LatestNews 1169 Tage zuvor (Redaktion)

Fahne der Schweiz
© über dts Nachrichtenagentur
Die Schweiz will künftig mehr Geld für Entwicklungshilfe bezahlen. Das kündigte der eidgenössische Wirtschaftsminister Johann Schneider-Ammann auf der Jahreskonferenz der Schweizer Entwicklungszusammenarbeit an. Partnerländer der Schweiz sollten demnach selbstständiger, sicherer und widerstandsfähiger werden.

Die Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit (DEZA) habe langjährige Erfahrungen, wie in fragilen Staaten Programme umgesetzt werden, so Schneider-Ammann. So verknüpfe die DEZA humanitäre Hilfe mit Entwicklungszusammenarbeit. Dazu gehörten neben stabilen Rahmenbedingungen für Entwicklung auch ein Beitrag zur Bewältigung von globalen Risiken, gute Regierungsführung sowie ein diversifizierter Privatsektor.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •