Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Schweiz: Mitarbeiter eines Asyl-Zentrums sollen Flüchtlinge sexuell ausgenutzt haben

News von LatestNews 1392 Tage zuvor (Redaktion)
Im Schweizer Kanton Neuenburg sollen acht Mitarbeiter eines Asylzentrums mehrere Flüchtlinge sexuell ausgenutzt haben. Wie das Onlineportal "blick.ch" berichtet, eröffnete die Staatsanwaltschaft ein Verfahren wegen Ausnutzung einer Notlage. Fünf der Tatverdächtigen sollen Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma sein.

Die Vorfälle sollen sich bereits im vergangenen Dezember zugetragen haben. Laut Staatsanwaltschaft werde aber nicht wegen Vergewaltigung ermittelt. Allerdings kann das Ausnutzen einer Notlage in der Schweiz mit einer Geldstrafe oder sogar mit einer Freiheitsstrafe von bis zu drei Jahren geahndet werden.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •