Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Schockenhoff kritisiert gewaltsames Vorgehen der türkischen Polizei

News von LatestNews 1269 Tage zuvor (Redaktion)

Andreas Schockenhoff
© Deutscher Bundestag / photothek/Thomas Koehler, Text: über dts Nachrichtenagentur
Der stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Andreas Schockenhoff (CDU), hat das gewaltsame Vorgehen der türkischen Polizei kritisiert. "Das massive und unverhältnismäßige Vorgehen der türkischen Sicherheitskräfte widerspricht allen europäischen Standards - insbesondere der Meinungs- und Versammlungsfreiheit. An diese Standards muss sich auch ein Land wie die Türkei halten, wenn es Beitrittsverhandlungen mit der EU führen will", sagte Schockenhoff am Montag in Berlin.

"Das gewaltsame Vorgehen ist für einen Beitrittskandidaten unwürdig." Die Unions-Bundestagsfraktion fordere den türkischen Ministerpräsidenten Recep Tayyip Erdogan "nachdrücklich auf, umgehend seinen persönlichen Beitrag für eine Deeskalation und für einen Dialog mit den Demonstranten zu leisten und nicht das Gegenteil zu tun. Auch die Demonstranten müssen zum Dialog bereit sein", betonte Schockenhoff. Der Konflikt könne nur friedlich gelöst werden.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •