Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Die Kaiserstadt Aachen ist nicht gerade bekannt für ein tropisches Klima. Gerade in den Wintermonaten kommt es, öfter als den meisten lieb ist, zu grauen Regentagen. Kommen hierzu noch Minustemperaturen, ist ein Schneefall nicht mehr zu verhindern. An dieser Stelle kommt STRABO ins Spiel, das 1997 gegründete Unternehmen kümmert sich bereits seit über 25 Jahren um den Winterdienst in Aachen. STRABO ist sowohl bei Schnee als auch bei Glatteis zur Stelle. Abhängig von der Größe der betroffenen Fläche, wird der Winterdienst manuell oder maschinell ausgebübt. Ein weiterer Vorteil: STRABO ist in der Winterzeit (von November bis April) jeden Tag zur Stelle, auch an Sonn- oder Feiertagen.

Strabo

Beim Winterdienst in Aachen sind einige Punkte zu beachten. Zum Beispiel ist jeder Grundstückseigentümer zuständig für die Beseitigung des Schnees oder des Eises auf dem zugehörigen Stück des Gehweges. Das Streuen von Salz ist nur in gewissen Situationen erlaubt, zum Beispiel auf Treppen, Eisglätte oder starken Gefälle. Tritt keiner dieser Fälle auf, muss der Weg mit einem abstumpfenden Mittel bestreut werden, hierzu eignen sich Sand, Splitter oder Granulat.

Wer die Verpflichtung der Schneebeseitigung nicht selber erfüllen will oder kann, sollte sich bei einem Winterdienst melden. Bei STRABO arbeiten nur ausgebildete Fachkräfte, die fristgerecht die Wege und Straßen der Stadt rutschsicher machen. Das Unternehmen nimmt sowohl private als auch geschäftlische Aufträge an. Außerdem bemüht sich das Unternehmen umweltfreundlich zu sein, und die Natur zu pflegen, statt zu beschädigen.

Interessant sind auch die beiden verschiedenen Arten der Schneebeseitigung: die Schwarz- und die Weißräumung. Bei der Weißräumung wird der Schnee zur Seite geschoben und festgefahren. Dies ist die gängige Art der Räumung. Die andere Methode, ist teurer und zeitintensiver, weil der ganze Schnee von der Straße abgetragen werden muss, hierbei handelt es sich um die so genannte "Schwarzräumung". (Schwarzräumung, weil die schwarze Straße wieder sichtbar wird. Das deutsche Unternehmen STRABO bieten den Winterdienst nicht nur in Aachen an, sondern auch in Köln, Düsseldorf, Bonn, Leverkusen, Bergisch Gladbach, Wesseling, Bornheim und Siegburg.

Wer die Beseitigung des Schnees und des Eises nicht ernst nimmt, läuft Gefahr, sich strafbar zu machen. Falls sich auf dem nicht-geräumten Gehweg eines Hauses eine Person auf Grund der Glätte verletzt, kann der Eigentümer dafür haftbar gemacht werden. Abschließend kann man sagen, dass es sich bei der Räumung und Enteisung der Straßen und Gehwege um eine wichtige Angelegenheit handelt. Um Unfälle und Verletzungen zu vermeiden, sollte sich jeder seiner Pflicht bewusst sein, und dafür sorgen, dass jeder sorgenfrei durch die Straßen spazieren kann, auch im Winter.



Wählen : 1 vote Kategorie : Service

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Datenschutzerklärung  •  Impressum  •  Copyright 2018 Kledy.de  •  RSS Feeds  •