Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Schießerei in New York: 53-Jähriger erschießt Ex-Kollegen

News von LatestNews 1794 Tage zuvor (Redaktion)
Bei einer Schießerei vor dem Empire State Building hat ein 53-jähriger Mann einen ehemaligen Arbeitskollegen erschossen und mehrere Personen verletzt, ehe er durch Polizeikugeln getötet wurde. Wie der New Yorker Bürgermeister Michael Bloomberg am Freitag erklärte, wurden neben den beiden Todesopfern zwei Frauen und sieben Männer von Kugeln getroffen. "Es sieht nicht danach aus, als würde eine der angeschossenen Personen sterben", erklärte der New Yorker Bürgermeister.

Auch konnte er zunächst nicht ausschließen, dass die Verletzten von der Polizei angeschossen wurden. Einige seien "möglicherweise versehentlich getroffen" worden, so Bloomberg. Der Schütze soll im Zuge eines Personalabbaus seinen Job verloren haben und bis zu seiner Tat am heutigen Freitag polizeilich nicht in Erscheinung getreten sein.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •