Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Schalke-Vorstand Peters: Polizei-Einsatz "völlig unverhältnismäßig"

News von LatestNews 1403 Tage zuvor (Redaktion)
Peter Peters, Vorstandsmitglied beim FC Schalke 04, hat den Polizei-Einsatz beim Champions-League-Spiel gegen PAOK Saloniki am Mittwoch als "völlig unverhältnismäßig" bezeichnet. "Dieser Einsatz war völlig unverhältnismäßig. Wir können dies absolut nicht gutheißen und bringen dafür nicht das geringste Verständnis auf", kritisierte Peters das Einschreiten der Beamten.

"Wir sehen daher dringend Gesprächsbedarf. Dieser Vorfall muss unbedingt aufgearbeitet werden." Nach Angaben vom FC Schalke fühlten sich die griechischen Gästefans durch ein Banner einer mazedonischen Ultragruppierung, die mit den Schalke-Ultras befreundet ist, in der Fankurve der Gelsenkirchener provoziert, während der Banner nach Ansicht der Polizei den Tatbestand der Volksverhetzung erfüllt habe. Laut Schalke drohten die Saloniki-Anhänger zudem damit, die Schalker Fankurve anzugreifen, um so einen Spielabbruch herbeizuführen.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Sport

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •