Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Schäuble weist Kritik an Rentenreform zurück

News von LatestNews 1044 Tage zuvor (Redaktion)
Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) weist Kritik an den kostspieligen Rentenplänen der Großen Koalition zurück. "Angesichts der Leistungskraft unserer Wirtschaft ist das verantwortbar", sagte Schäuble "Bild am Sonntag" und erinnerte an die Lebensleistung der Rentnergeneration: "Die Älteren haben schon viel geleistet, zum Teil unter sehr viel schwierigeren Bedingungen als die der heutigen Arbeitswelt. Und im Grundsatz bleibt es bei der Anhebung des Renteneintrittsalters auf 67, auch wenn es nicht leicht war, die SPD dafür zu gewinnen. Darauf hat sich die Koalition klar festgelegt."

Schäuble machte zudem klar, dass die Union ihre Wahlversprechen nicht brechen wird: "Wir wären schöne Lumpen, wenn wir unsere Versprechen nach der gewonnenen Wahl nicht halten würden. Und schon vor dem Koalitionsvertrag galt, dass mit der Rente mit 67 man nach 45 Versicherungsjahren mit 65 abschlagsfrei in Rente gehen kann." Auf Wunsch der SPD werde das jetzt ein gleitender Prozess, parallel zum sukzessiven Anstieg des Rentenalters.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •