Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Schäuble unterstützt Spahn bei Kandidatur um CDU-Präsidiumsposten

News von LatestNews 735 Tage zuvor (Redaktion)

Jens Spahn
© Deutscher Bundestag / Lichtblick / Achim Melde, Text: über dts Nachrichtenagentur
Vor dem Bundesparteitag der CDU erhält der Nachwuchspolitiker Jens Spahn für seine Kampfkandidatur für einen Posten im Parteipräsidium prominente Unterstützung: Er habe "viel Sympathie für die Kandidatur von Jens Spahn", sagte Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) in einem gemeinsamen Gespräch mit Spahn dem Nachrichtenmagazin "Der Spiegel". "Er ist mir als einer der Streitlustigeren in der Partei und im Parlament aufgefallen", so Schäuble weiter. "Damit kann er einem manchmal ganz schön auf die Nerven gehen, aber das gefällt mir."

Schäuble betonte, dass die Delegierten bei ihrer Wahl an keine Vorgaben oder einen bestimmten Proporz zwischen den Landesverbänden gebunden seien. "Die Delegierten dürfen wählen, wen sie wollen." Schäuble rechnet auch nicht damit, dass die Homosexualität Spahns dessen Wahlchancen beeinträchtige. "Das spielt heute Gott sei Dank keine Rolle mehr." Spahn kündigte an, er wolle im obersten Führungsgremium der Partei Stimme der jungen Generation sein. "Die Jüngeren sind im Präsidium wirklich nicht überrepräsentiert. Das ist ein Grund, warum ich antrete, unterstützt von der Jungen Union und der Mittelstandsvereinigung in der CDU", sagte Spahn dem "Spiegel".

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •