Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Sachsens Innenminister verurteilt Angriff auf jüdisches Lokal

News von LatestNews 1057 Tage zuvor (Redaktion)

Roland Wöller
© über dts Nachrichtenagentur
Sachsens Innenminister Roland Wöller (CDU) hat den Angriff auf ein jüdisches Restaurant in Chemnitz als "widerlich und feige" verurteilt. "Angriffe auf unsere jüdischen Mitbürger und jüdisches Leben in Sachsen und Deutschland sind Angriffe auf uns und unser friedliches Zusammenleben", sagte Wöller am Sonntag. Man beobachte zunehmende antisemitische Übergriffe mit großer Sorge.

"Wir müssen hier nicht nur von staatlicher Seite sondern auch von der Zivilgesellschaft alles tun, damit jüdisches Leben und jüdische Mitbürger wirksam geschützt sind", sagte der CDU-Politiker. Jeder Einzelne sei aufgerufen, sich bei Beleidigungen und verbalen Übergriffen "entschlossen diesem Treiben entgegenzustellen". Bei einem Besuch in dem betroffenen Restaurant habe er am Samstagabend mit den beiden Besitzern über deren Erlebnisse gesprochen, so Wöller. "Ich denke, wir müssen mehr tun als bisher, um jüdisches Leben auch zu schützen", fügte er hinzu. Das einzige koschere Restaurant in der sächsischen Großstadt war 27. August im Anschluss an zwei Demonstrationen von vermummten Personen mit Steinen angegriffen worden.

© dts Nachrichtenagentur



Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Datenschutzerklärung  •  Impressum  •  Copyright 2021 Kledy.de  •  RSS Feeds  •