Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Sachsen-Anhalts Kultusminister will Lehrerkollegien verjüngen

News von LatestNews 1239 Tage zuvor (Redaktion)

Schulhof
© über dts Nachrichtenagentur
Der Kultusminister von Sachsen-Anhalt, Stephan Dorgerloh (SPD), will die Kollegien an den Schulen des Landes verjüngen. Dort, aber auch in den übrigen ostdeutschen Bundesländern, droht in den kommenden Jahren eine Überalterung des Lehrpersonals, weil die Länder nach der Wiedervereinigung kaum noch Pädagogen eingestellt haben, wie der "Spiegel" berichtet. Die mittleren Jahrgänge zwischen 45 und 60 Jahren seien, so das Magdeburger Finanzministerium im Personalstandsbericht 2012, in Sachsen-Anhalt an den Schulen besonders stark vertreten.

Junge Lehrer fehlen dagegen in den neuen Bundesländern. Dorgerloh, der amtierender Präsident der Kultusministerkonferenz ist, plädiert für eine "vernünftige Altersmischung", um "wirklich gut Schule machen zu können". Er wirbt in seinem Bundesland für einen sogenannten Demografie-Vertrag: Ältere Pädagogen sollten ihre Arbeitszeit zugunsten neuer Lehrer freiwillig reduzieren.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •