Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

RTL-Chefin Schäferkordt sieht ihren Sender im Zenit

News von LatestNews 2035 Tage zuvor (Redaktion)

RTL-Chefin Anke Schäferkordt
© RTL/Stephan Pick, über dts Nachrichtenagentur
RTL-Chefin Anke Schäferkordt sieht ihren Sender auf dem Höhepunkt des Erfolgs angekommen. Auf die Frage, ob sich RTL noch steigern könne, sagte die 48 Jahre alte Managerin der "Zeit": "Nein, wahrscheinlich nicht. Wir liegen zurzeit bei einem Zuschauermarktanteil von über 19 Prozent, es gibt kaum einen Sendeplatz, wo wir nicht Marktführer sind."

Schäferkordt fügte hinzu, der Kölner Privatsender werde "den Vorsprung nicht halten können auf lange Sicht. In Zukunft wird der stärkste Sender nicht mehr einen Marktanteil von 20 Prozent haben." Die RTL-Chefin begründete ihre Prognose mit der Digitalisierung, die die Programmvielfalt "unendlich gesteigert" habe. "Schauen Sie sich die US-Quoten an: Wenn ein Network in der Primetime elf Prozent erreicht, ist das schon ein Erfolg. Wenn wir ein neues Format mit 16 Prozent Marktanteil starten, heißt es in der Presse: Riesenflop. Angesichts unseres derzeitigen Erfolgs sind wir in einer Verteidigungshaltung", sagte Schäferkordt. Sie stellte in Aussicht, dass RTL "Baustellen im Programm" bekomme. "Darin waren wir immer am besten: aus Fehlern zu lernen. Das wird alles wiederkommen, da mache ich mir überhaupt keine Illusionen", sagte sie.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Unterhaltung

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •