Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Rösler gibt CDU Teilschuld an Strompreisexplosion

News von LatestNews 1207 Tage zuvor (Redaktion)

Philipp Rösler
© über dts Nachrichtenagentur
Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP) hat der CDU vorgeworfen, die Strompreisexplosion durch das Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) zu lange ignoriert zu haben. In der "Neuen Osnabrücker Zeitung" kritisierte Rösler, viel zu spät seien die zuständigen CDU-Umweltminister Peter Altmaier und Norbert Röttgen aufgewacht. Erst Ende 2012 hätten Verhandlungen über eine Preisbremse begonnen, da aber hätten die rot-grünen Länder mit Blick auf die anstehende Wahl kein Interesse mehr gehabt.

Er habe dagegen schon vor zwei Jahren auf die drohende Preisexplosion durch die EEG-Umlage hingewiesen, unterstrich der Wirtschaftsminister. Wenn jetzt auch die Union von Reformen spreche, sei zumindest das ein guter Fortschritt. "Wir brauchen einen großen Wurf", forderte Rösler. "Eine Strompreisbremse mit kleinen Änderungen hier und kosmetischen Ergänzungen dort reicht nicht aus", kritisierte er Vorstöße von Altmaier. Nötig sei der Umbau des EEG nach marktwirtschaftlichen Kriterien. Als einzige Partei habe die FDP mit dem Mengenmodell einen Entwurf vorgelegt, unterstrich Rösler. Wenn nicht unmittelbar nach der Wahl gehandelt werde, drohe die Akzeptanz für die Energiewende zu schwinden.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •