Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Robbie Williams vergleicht sich mit dem FC Bayern München

News von LatestNews 1528 Tage zuvor (Redaktion)

Robbie Williams
© vagueonthehow, Lizenz: dts-news.de/cc-by
Der Weltstar Robbie Williams will wieder an die Spitze der Popwelt aufsteigen und vergleicht sich in seinem Ehrgeiz mit dem erfolgreichsten deutschen Fußballverein: "Ich bin wie der FC Bayern München. Die haben so oft die Meisterschaft gewonnen, dass sie eigentlich aufhören könnten. Trotzdem greifen sie immer wieder an", sagte Williams der "Zeit".

Der Brite erklärte, jeder Mensch wolle gewinnen und vorankommen. "Warum macht Elton John noch Platten? Den kenne ich ganz gut, und der ist immer noch so angriffslustig wie ein Newcomer. Wie war der wütend, als Madonna mal einen Preis gewann, den er gern gehabt hätte. Elton ist über 60 und steht immer noch unter Strom. Und ich hätte auch gern noch ein paar Hits, bevor ich im Popstar-Altenheim lande. Deshalb heißt mein neues Album ja auch `Take The Crown`. Ich will wieder auf den Thron." Williams sagte, nach den letzten Alben habe er über ein Ende seiner Karriere nachgedacht: Wenn er auf die jüngsten Alben wie "Intensive Care", auf "Rudebox" und "Reality Killed The Videostar" zurückblicke, "habe ich das Gefühl, dass mein Navigationssystem kaputt war und ich ziellos herumschlingerte. Es war trotzdem befreiend. Andererseits war mir meine sogenannte Karriere seit 2006 relativ gleichgültig. Ich fühlte mich einfach unfassbar lethargisch und überhaupt den ganzen Anforderungen als Popstar nicht mehr gewachsen." Auf die Frage, ob er damals habe aufhören wollen, sagte Williams: "Sehr konkret sogar. Innerlich hatte ich mich von meiner Karriere verabschiedet. Ich hatte sogar angefangen zu malen und wollte ein seriöser Künstler werden. Aber leider bin ich ein grottenschlechter Maler. Und ich bin auch nicht gut in radikalen Entscheidungen. Sonst hätte ich aufgehört."

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •