Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Riexinger: Merkel sollte vor Krim-Referendum persönlich mit Putin verhandeln

News von LatestNews 1001 Tage zuvor (Redaktion)

Angela Merkel und Wladimir Putin
© über dts Nachrichtenagentur
Linken-Chef Bernd Riexinger hat ein persönliches Eingreifen von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) in der Krim-Krise gefordert: "Angela Merkel sollte den besonderen Charakter der deutsch-russischen Beziehungen in die Waagschale werfen und vor dem Krim-Referendum für einen letzten Vermittlungsversuch nach Moskau fahren", sagte Riexinger im Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Donnerstagausgabe). Es dürfe nicht zugelassen werden, dass "sich im Westen die Hardliner durchsetzen", so Riexinger. "Die Russen haben das Völkerrecht gebrochen, aber das Zündeln der Amerikaner ist gefährlich", erläuterte er weiter.

Putin müsse "zum Verhandeln gedrängt werden". Von Washington aus sei die "Ukraine weit weg", sagte der Linken-Chef. "Aber wir können kein Interesse daran haben, dass vor unserer Haustür ein Flächenbrand ausbricht."

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •