Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Report: Busfahrer waren 2012 am häufigsten krank - Hochschullehrer am seltensten

News von LatestNews 1423 Tage zuvor (Redaktion)

Nachtbus in Berlin-Kreuzberg
© über dts Nachrichtenagentur
Bus- und Straßenbahnfahrer haben im vergangenen Jahr am häufigsten krankheitsbedingt bei der Arbeit gefehlt, sie kamen auf durchschnittlich 27,5 Tage Arbeitsausfall (AU-Tage) pro Jahr. Das geht aus dem "Bild am Sonntag" vorliegenden Gesundheitsreport 2013 der Techniker Krankenkasse (TK) hervor, der am kommenden Dienstag vollständig vorgestellt wird. Am zweithäufigsten fehlten Beschäftigte aus der Altenpflege (25,7), an dritter Stelle stehen Objekt- und Personenschützer (23,2).

Die wenigsten Fehlzeiten hatten Hochschullehrer (4,4 AU-Tage), Unternehmensberater (5,8) und Software-Entwickler (6,1). Die höchste Zahl an Krankmeldungen hatten allerdings Arbeitslose (ALG-1-Empfänger) mit im Schnitt 28,1 AU-Tagen. Insgesamt über alle Berufsgruppen betrug die durchschnittliche erkrankungsbedingte Fehlzeit 14,2 AU-Tage. Dem Report liegen Daten zu 3,9 Millionen Mitgliedern zugrunde.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •