Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Reich-Ranicki redet am Holocaust-Gedenktag im Bundestag

News von LatestNews 1847 Tage zuvor (Redaktion)
Der Literaturkritiker Marcel Reich-Ranicki wird am 27. Januar 2012 anlässlich des Holocaust-Gedenktages vor dem Bundestag sprechen. Wie das Nachrichtenmagazin "Focus" berichtet, lud Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) mit Zustimmung aller Fraktionen den 91-Jährigen ein, der als einer der letzten noch lebenden Zeitzeugen des Warschauer Ghettos gilt. Reich-Ranicki war in einer assimilierten jüdischen deutsch-polnischen Familie in Polen und Berlin aufgewachsen.

1940 wurde er mit seiner Familie zur Übersiedlung ins Ghetto gezwungen. Seine Eltern und sein Bruder kamen um. Er selbst und seine im April verstorbene Frau Tosia konnten 1943 fliehen und erlebten ein Jahr später in einem Versteck die Befreiung Warschaus von deutschen Truppen. Reich-Ranicki sagte "Focus", er werde in seiner Rede vor dem Bundestag "von diesen Erfahrungen berichten". Das sei "eine schwere Aufgabe für mich, ich weiß nicht, ob es mir gelingen wird".

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •