Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Regisseurin Altaras musste in den Ferien zur Schule

News von LatestNews 1605 Tage zuvor (Redaktion)
Die als Kind mit ihren Eltern von Jugoslawien nach Deutschland eingewanderte Theaterregisseurin Adriana Altaras musste in den Ferien die Schule besuchen - weil ihre Eltern der Zukunft nicht trauten. "Meine Eltern sagten sich: Falls die Deutschen wiederkommen, also die Faschisten, müssen wir gewappnet sein. Deshalb ging ich abwechselnd in Italien und in Deutschland zur Schule. Um in beiden Ländern studieren zu können", sagte sie dem "Zeit-Magazin".

In den deutschen Ferien sei sie "in Italien auf die Schule gegangen und umgekehrt". Die 1960 in Zagreb geborene Künstlerin lebte in Italien bei einer Tante: "Wenn ich in Italien ankam, hat meine Tante mich komplett umgezogen. Mit Faltenröcken und Bluse. Kam ich nach Deutschland zurück, hat meine Mutter die Haare abgeschnitten und Hosen angezogen." Altaras über den Grund für das verschiedene Styling: "Meine Mutter war Kommunistin, meine Tante Kapitalistin."

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •