Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Regierung erwägt Steuersenkung in zwei Schritten ab 2012

News von LatestNews 2038 Tage zuvor (Redaktion)
Die Bundesregierung erwägt die Steuerzahler bereits im kommenden Jahr zu entlasten. Derzeit werde eine zweistufige Entlastung diskutiert, schreibt die "Bild-Zeitung" (Donnerstagausgabe), unter Berufung auf mit den Vorgängen vertrauten Personen. Danach soll es zum 1. Januar 2012 einen ersten kleineren Entlastungsschritt geben.

Im Gespräch ist die Abflachung des so genannten Mittelstandsbauches. Der zweite größere Entlastungsschritt solle dann zum 1. Januar 2013 folgen. Die Bürger müssten bereits vor dem Wahljahr mehr Geld zur Verfügung haben, hieß es zur Begründung. Wie die "Bild-Zeitung" weiter schreibt, geht es um ein Gesamtvolumen von knapp zehn Milliarden Euro. Allerdings werde von Seiten der FDP auch für eine Entlastung von mehr als zehn Milliarden Euro geworben. Nach Angaben des Bundes der Steuerzahler (BdSt) bringt eine Halbierung des Mittelstandsbauches rund zehn Milliarden Euro Entlastung. Wie der Verband für die "Bild-Zeitung" errechnet hat, könnten sich Arbeitnehmer in diesem Fall auf ein spürbar höheres Nettoeinkommen freuen. Je nach Steuerklasse und Familienstand sei eine jährliche Entlastung um bis zu 1.152 Euro möglich.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •