Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Rechnungshof fordert Überarbeitung des Corporate Governance Kodexes

News von LatestNews 1051 Tage zuvor (Redaktion)

Bundesrechnungshof
© über dts Nachrichtenagentur
Der Vizepräsident des Bundesrechnungshofes, Christian Ahrendt, hat eine "dringende" Überarbeitung des Corporate Governance Kodexes gefordert. "Wir brauchen Regeln für den Wechsel in Aufsichtsratsgremien", sagte Ahrendt der "Welt". "Dazu gehört die Diskussion, ob ein hohes politisches Amt mit der Position des Aufsichtsratchefs vereinbar ist", sagte er.

Hier drohen seiner Meinung nach "schwierigste Interessenkonflikte". Er verlangte zudem neue Vorschriften für die Vorstandsvergütungen und eine Pflicht der Abschlussprüfer, die Einhaltung des Kodexes zu kontrollieren und zu bestätigen. Darüber hinaus forderte er den Bund auf, seine Unternehmensbeteiligungen zu überprüfen und weiter an deren Privatisierung zu arbeiten. Der Bund müsse bei jeder seiner Beteiligungen an privatwirtschaftlichen Unternehmen prüfen, ob für diese Beteiligung ein wichtiges Interesse des Bundes vorliege und der angestrebte Zweck sich nicht besser auf andere Weise erreichen ließe, stellte er klar.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •