Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Ranking: FC Bayern München zahlt das meiste Geld für ein Tor

News von LatestNews 1783 Tage zuvor (Redaktion)
Der FC Bayern München, Tabellenführer der Fußball-Bundesliga, gibt im Vergleich mit allen anderen 17 Bundesligisten am meisten Geld für ein Tor aus. Das geht aus einem Ranking von "Zeit Online" hervor. Die Münchner geben 1.162.791 Euro pro Tor aus, rechnet man die Ergebnisse der Hinrunde auf die komplette Saison hoch.

Der SC Freiburg, Tabellenletzter der Bundesliga, gibt nur 321.429 Euro für ein Tor aus, so wenig wie kein anderer Verein. Auch für jeden Tabellen-Punkt gibt der FC Bayern mit 1.351.351 Euro/Punkt am meisten Geld aus. In der Kategorie Kosten pro Sieg ist der Hamburger SV ineffizienter als der FC Bayern. Er gibt 4.375.000 Euro pro Sieg aus. Der VfL Wolfsburg zahlt dagegen in der Kategorie Kosten pro erfolgreichen Pass am meisten Geld. Die Wolfsburger geben 6.425 Euro pro Zuspiel aus. Zusammen investieren die 18 Bundesligaclubs in dieser Spielzeit mehr als 600 Millionen Euro in ihre Spieleretats. Der Bundesliga-Effizienzrechner von "Zeit Online" ermittelt - ausgehend vom jeweiligen Saisonetat - für jeden Club die Kosten für ein Tor, für einen Punkt, für einen Sieg und für einen angekommenen Pass. Quelle des Rankings, in dem mit Beginn der Rückrunde alle Bundesligaclubs spieltagsaktuell vergleichbar sind, sind Daten des Sportinformationsdienstes.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Sport

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •