Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Am Anfang steht das Puzzel und am Ende der Versuch es in den Bilderrahmen oder Rahmen zu bringen. Das beliebte Hobby des Puzzelns ist bei Jung und Alt sehr verbreitet. Meist fängt man mit kleinen Puzzel an, die einen überschaubaren Anteil an Teilen haben. Diese sind in der Regel noch leicht in einen Rahmen oder Bilderrahmen zu bekommen. Man sollte natürlich nie ohne eine feste Unterlage Puzzeln, die sich auch anheben lässt. Sonst hat man auch schon bei kleinen Puzzel ein großes Problem sein mit Mühe gepuzzeltes Werk in einen Bilderrahmen zu bekommen.
In vielen Fällen geht das Puzzel wieder kaputt und man kann von vorn beginnen. Doch wenn das bei kleinen Puzzel schon kompliziert werden kann. Wie wird das dann bei Puzzel ab 1000 Teile? Das Beste ist, das Puzzel schon auf einer Unterlage zu Puzzeln, die größer als der Rahmen sein sollte. Sobald man dann fertig ist kann das Puzzel mit Puzzelkleber direkt auf die Pappunterlage geklebt werden.
Danach nur den Kleber Trocknen lassen, die Glasscheibe auf das Puzzel legen und mit einem Messer oder Schere das abschneiden was zu groß für den Rahmen wäre. Den Rahmen verschließen und jetzt kann mit dem Bilderrahmen das Puzzel einen schönen Platz an der Wand finden.




Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •