Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Prostituiertenorganisation Hydra verurteilt Diskriminierung von Huren

News von LatestNews 1284 Tage zuvor (Redaktion)

Bordell
© über dts Nachrichtenagentur
Friederike Strack von der Berliner Prostituiertenorganisation Hydra hat die Legalisierung der Prostitution in Deutschland als "halbherzig" kritisiert. "Es gibt noch immer Gesetze, die Prostituierte diskriminieren", so Strack gegenüber der Tageszeitung "Neues Deutschland" (Samstagausgabe). Als Beispiel nannte sie das Werbeverbot.

"Das ist absurd, weil Prostituierte nicht für `Safer Sex` werben dürfen, was sie schützen würde, denn dann würde in der Anzeige das Wort Sex auftauchen." Im Kampf gegen den Menschenhandel plant die Regierungskoalition von Union und FDP schärfere Vorschriften für Bordelle. Nach Informationen der Tageszeitung "Die Welt" sollen solche Häuser mit Hilfe einer geänderten Gewerbeordnung künftig strenger reglementiert werden. Demnach soll für den Betrieb von Bordellen künftig eine Erlaubnis erforderlich sein.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •