Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Produktion von Bodenbelägen 2010 um 3,2 Prozent gestiegen

News von LatestNews 2154 Tage zuvor (Redaktion)
In Deutschland sind im Jahr 2010 Bodenbeläge im Wert von 3365 Millionen Euro hergestellt worden. Wie das Statistische Bundesamt mitteilte, entspricht das gegenüber 2009 einem Anstieg von 3,2 Prozent. Nachdem der Wert der produzierten Bodenbeläge in den Jahren 2005 bis 2007 zum Teil kräftig gestiegen war, war er im Zuge der weltweiten Wirtschafts- und Finanzkrise beginnend mit dem vierten Quartal 2008 stark zurückgegangen.

Seit dem zweiten Quartal 2010 gab es wieder einen deutlichen Anstieg gegenüber dem jeweiligen Vorjahreszeitraum. Vom Gesamtwert der im Jahr 2010 produzierten Bodenbeläge entfielen 50,2 Prozent auf Bodenbeläge aus Holz und 20,9 Prozent auf Teppiche. Der Anteil des Produktionswerts von Bodenbelägen aus Keramik (14,5 Prozent) war 2010 etwa gleich groß wie der aus Kunststoff (14,4 Prozent). In den letzten fünf Jahren haben Bodenbeläge aus Holz (+ 26,8 Prozent) und Bodenbeläge aus Kunststoff (+ 23,3 Prozent) stark an Bedeutung gewonnen, während die Produktion von Teppichen (- 19,8 Prozent) sowie von Bodenbelägen aus Keramik (- 3,1 Prozent) zurückgegangen ist.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Wirtschaft

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •