Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Prochnow vom gnadenlosen Kapitalismus in USA empört

News von LatestNews 1360 Tage zuvor (Redaktion)
Der Schauspieler Jürgen Prochnow fühlt sich zwischen den Menschen in seiner Wahlheimat Los Angeles wohl, hat aber nach wie vor große Probleme mit dem amerikanischen System: "In diesem gnadenlosen Kapitalismus empört mich vieles", sagte der 71-Jährige den Zeitungen der "Westdeutschen Allgemeinen Zeitung" (Freitagausgaben). "Der Kampf um eine Krankenversicherung für alle Amerikaner macht einen Deutschen fassungslos." Und auf die Frage, ob er Waffen im Haus habe, sagte er: "Um Gottes Willen, ich würde nie eine haben wollen, und die Diskussion darum ist Schwachsinn."

Aus Deutschland bekomme er nur noch selten Filmangebote: "Es gibt eine neue Generation von Filmemachern, die Lust hat, mit anderen zu arbeiten, und das ist ja legitim." Schon unmittelbar nach dem Welterfolg von "Das Boot" 1981 habe er in Deutschland keine Angebote mehr bekommen. "Die haben alle gedacht, der ist weg für uns, er ist nicht mehr bezahlbar", so Prochnow. Dass die deutschen Filme es international so schwer hätten, sei oft eine Frage des Budgets, sagte der Schauspieler. "Da sind manchmal schöne kleine Filme dabei, aber die meisten haben allenfalls eine gute Geschichte und keine aufregende Filmsprache. Sie funktionieren im Fernsehen, nicht aber im internationalen Kino." Von deutschen Komödien hält er nicht viel: "Das sind für mich keine Komödien, sondern in der Regel verlängerte Fernsehsketche. Bei Raumschiff Enterprise alles auf schwul zu drehen, das ist mir zu wenig."

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •