Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Polnische Bergarbeiter nach Grubenunglück geborgen

News von LatestNews 1358 Tage zuvor (Redaktion)
Nach einem Erdbeben der Stärke 4,7 im niederschlesischen Polkowice sind 19 Bergarbeiter am Mittwochmorgen von Einsatzkräften gerettet worden. Das teilte der Minenbetreiber KGHM mit. Die Arbeiter der Kupfermine befanden sich in 1.000 Metern Tiefe, als die Erde bebte und sie verschüttete.

Danach dauerte es sieben Stunden, bis die Bergleute gerettet werden konnten, da Steinschlag und die große Tiefe die Rettungsarbeiten erschwerten. Alle 19 Verschütteten sind am Leben und nur leicht verletzt. Die Mine ist der zweitgrößte Kupferproduzent in Europa.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •