Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Polenz kritisiert Steinbrück-Äußerungen über Italien

News von LatestNews 1376 Tage zuvor (Redaktion)

Ruprecht Polenz
© Deutscher Bundestag/Lichtblick/Achim Melde, Text: über dts Nachrichtenagentur
Der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses im Bundestag, Ruprecht Polenz (CDU), hat SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück wegen dessen Äußerungen zum italienischen Wahlausgang scharf kritisiert. "Steinbrück hat wie ein preußischer Rittmeister schwadroniert und nicht wie jemand, der in Deutschland Kanzler werden will", sagte Polenz der "Süddeutschen Zeitung" (Donnerstagausgabe). Bei aller Deutlichkeit der Kritik dürfe man bestimmte Grenzen nicht überschreiten.

Dies scheine Steinbrück "immer noch schwer zu fallen", sagte Polenz und erinnerte an Steinbrücks umstrittene Kavallerie-Äußerungen gegenüber der Schweiz in seiner Zeit als Finanzminister. Italiens Präsident Giorgio Napolitano hatte am Mittwoch ein geplantes Treffen mit Steinbrück abgesagt, nachdem dieser Silvio Berlusconi als "Clown mit einem besonderen Testosteronschub" bezeichnet hatte. Polenz hatte sich vor der Wahl ebenfalls kritisch, aber moderater in der Wortwahl über Berlusconi geäußert. Dagegen nahm der SPD-Fraktionsvize Axel Schäfer den Kanzlerkandidaten in Schutz: "Die Absage ist für mich unverständlich. Das, was Berlusconi über Jahre betrieben hat, steht für die Zerstörung jeglicher politischen Kultur", sagte Schäfer der SZ. "Mit dem Wort Clown ist er damit meines Erachtens noch gut bedient."

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •