Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Patienten im Osten verursachen die höchsten Medikamenten-Kosten

News von LatestNews 1592 Tage zuvor (Redaktion)

Tabletten
© über dts Nachrichtenagentur
Deutschlands teuerste Krankenversicherte leben im Osten, die günstigsten im Süden. Das geht aus dem Arzneimittelreport 2013 der "Barmer" hervor. Der Report liegt "Bild am Sonntag" vor und wird am kommenden Dienstag offiziell vorgestellt.

Demnach verursachen Versicherte im Postleitzahlengebiet 10 (Berlin-Innenstadt) 475 Euro Arzneimittelkosten pro Kopf und Jahr. Es folgen das PLZ-Gebiet 18 (Rostock, Rügen, Stralsund, Greifswald) mit 438 Euro pro Versichertem und das Gebiet 06 (Halle, Dessau, Quedlinburg) mit 436 Euro. Die günstigsten Versicherten kommen dagegen aus dem Gebiet 87 (Kempten, Kaufbeuren, Memmingen) mit 319 Euro pro Kopf und dem Gebiet 82 (südl. und westl. Münchner Umland) mit 326 Euro.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •