Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Papst erreicht Apostolische Nuntiatur

News von LatestNews 2129 Tage zuvor (Redaktion)

Papst Benedikt XVI.
© über dts Nachrichtenagentur
Papst Benedikt der XVI hat am Abend die Apostolische Nuntiatur erreicht und beendet damit seinen ersten Tag in Deutschland. In der Vertretung des Vatikans in Berlin-Neukölln übernachtet der Pontifex, bevor er morgen Vormittag nach Erfurt weiterfliegt. Vor der Nuntiatur versammeln sich mehrere Dutzend Demonstranten und Schaulustige.

Zuvor hatte Benedikt einen engen Zeitplan absolviert. Nachdem seine Maschine am Vormittag am Flughafen Tegel landete, wurde er von Bundeskanzlerin Angela Merkel und Bundespräsident Christian Wulff begrüßt. Anschließend empfing Wulff den Papst im Schloss Bellevue. Dort beklagte der Pontifex in einer Rede die zunehmende Gleichgültigkeit der Menschen gegenüber der Religion. Nach einem Treffen mit Angela Merkel kam es zu der lang erwarteten Rede des Papstes im Deutschen Bundestag. Hier appellierte er an die Verantwortung der Politik. Fast zwei Drittel der Linken-Abgeordneten sind der Papst-Rede im Bundestag fern geblieben. Lediglich 28 der 76 Plätze der Linksfraktion waren besetzt. Damit fiel der umstrittene Papst-Boykott der Fraktion deutlich höher aus, als ursprünglich erwartet. Bei SPD und Grünen waren die Reihen hingegen relativ dicht besetzt. Der Grünen-Abgeordnete Hans-Christian Ströbele verließ nach den ersten Sätzen von Papst Benedikt XVI. den Plenarsaal. Von Union und FDP waren mit Ausnahme einzelner Fraktionsmitglieder, die entschuldigt fehlten, alle Abgeordneten anwesend. Zum Abschluss feierte der Papst mit rund 61.000 Gläubigen die Heilige Messe und beendete diese mit einem lateinischen Segensspruch. Am Freitag wird Benedikt zunächst den Erfurter Dom besuchen. Anschließend steht ein Treffen mit Vertretern der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) im Augustinerkloster an. Am späten Nachmittag wird der Papst ins Eichsfeld fliegen, wo an der Wallfahrtskirche Etzelsbach ein Gottesdienst stattfindet. Zu diesem werden rund 100.000 Gläubige erwartet. Anschließend wird Benedikt XVI. nach Erfurt zurückkehren, wo er auch die Nacht verbringt.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •